Praxisablauf während der Coronazeit

In meiner Praxis für ganzheitliche Psychotherapie finden weiterhin Termine statt

Psychohygiene ist in dieser Zeit ebenso wichtig wie unsere körperliche Hygiene, denn Krisen, Angst und Stress schwächen unser Immunsystem und machen uns somit anfälliger für Krankheiten.

Die sozialen Einschränkungen durch das Kontaktverbot, die Angst und die Ungewissheit um die Gesundheit sowie die Sorgen vor all dem, was noch kommen könnte, führen oft noch tiefer in die Krise.

 

Nach der Veröffentlichung der bundesweiten Regelungen zur Kontaktsperre wegen COVID-19  fallen psychotherapeutische Praxen unter die Regelungen zum "Arztbesuch" und Psychotherapie wird als eine "notwendige medizinische Leistung" verstanden.

 

 

Meine Praxis bleibt daher auch weiterhin für Sie geöffnet und ich bin gerne für Sie da. 

Für weitere Fragen bin ich telefonisch oder per Mail erreichbar.

 

Kontakt

Krafttier Schnecke , Schneckenhaus, Spirale des Lebens, Symbol für Ruhe, Zentrierung

Hygienerichtlinien

Sämtliche Türklinken und die Toilette werden zwischen den Terminen desinfiziert und der Praxisraum ausgiebig gelüftet. Regelmäßiges und gründliches Händewaschen ist ohnehin selbstverständlich und Desinfektionsmittel sind vorhanden. 

 

Ihre Gesundheit liegt mir am Herzen! 

 

Wichtig vor Ihrem Termin

Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus gibt, von einem Besuch in der Praxis ab.

 

Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt. 

 

 Herzlichen Dank!